Gastspiel: zwischenraum 48

selber fremd

Regie & Text: Dieter Nelle Bühne: Dieter Nelle, Marie Freihofer Kostüme: Marie Freihofer Dramaturgie: Britta Scheerer Video: Alexander Schmidt Interviews: Britta Scheerer, Klaus Schäfer Produktionsleitung: Natasa Atanackovic Mit Lieko Schulze, Britta Scheerer, Caroline Sessler; Axel Brauch, Christoph Franz, Sebastian Schäfer


"...Dem Autor und Regisseur Dieter Nelle gelingt es, mit den Mitteln des modernen Theaterspiels dieses Melodrama so sinnbetörend zu inszenieren, dass Mitgefühl, Verwirrung und purer Spaß sich zum magischen Welterlebnis verbinden" Cannstatter Zeitung Dieter Nelle? Das ist der, der Tauchtiefen, Elektra, Richard II und dieses Hilde Knef - Ding gemacht hat. Und den Kleinen Prinzen und so vieles anderes, das immer wieder für eine Überraschung gut wahr.- Auch das Wintermärchen. - Und jetzt? "selber fremd" von Dieter Nelle erzählt eine wahre Geschichte. Es ist Nelles eigene Geschichte und die seines Zwillingsbruders, den er erst mit 30 Jahren kennen gelernt hat.
selber fremd erzählt die Geschichte dieser ersten Begegnung zwischen den Zwillingen und das Heranwachsen des jungen Dieter im Ruhrgebiet und im Rheinland.
Diese Inszenierung von Dieter Nelle, die im OST gezeigt wurde, war ein Überraschungshit der letzten Spielzeit – und ein Stück poetisch-dokumentarisches Theater. Die Geschichte, die dahinter steckt hat Nelle eine Einladung ins Nachtcafe des SWR Fernsehen eingebracht. Eine faszinierende Geschichte über Identität, und eine wunderbare Inszenierung – jetzt im Forum Theater.

Das Projekt wird gefördert von der Stadt Stuttgart und dem Landesverband freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Aufführungen:
Donnerstag, 11.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Freitag, 12.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Samstag, 13.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Donnerstag, 18.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Freitag, 19.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Samstag, 20.02., 20.00 Uhr Vorbestellen
Sonntag, 21.02., 18.00 Uhr Vorbestellen
Preise:
Verdienende 16,- €
Rentner 14,- €
Ermäßigt 12,- €
Hintere Plätze 7,- €